Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.

Abschnittsbefestigung der Burganlage

weitere Abbildungen:

Beschreibung

Von der mittelalterlichen zeugen heute noch der Bergfried und die zwei westlich vorgelagerten, von Hang zu Hang reichenden, ca. 15 m breiten, künstlichen Befestigungsgräben. Diese sind allerdings durch den Straßenbau stark verschliffen.

Karte: