Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Ausstellungsraum im Hauptgebäude der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fürstengraben 1, Jena
Dienstag, 4. Oktober: 10-12 Uhr, 14-14.30 Uhr, 16-16.30 Uhr und 18-18.30 Uhr
Mittwoch, 5. Oktober: 11-11.30 Uhr, 13-14 Uhr, 15.30-16 Uhr, 17.30-18 Uhr

Dialograum Eigentum

02.09.2022

Dialograum Eigentum

Der Raum steht allen, die sich für das Thema Eigentum interessieren, offen: wir möchten die Jenaer Öffentlichkeit – und selbstverständlich auch die Teilnehmer_innen unserer Jahrestagung – dazu einladen, mit uns und miteinander in einen Dialog zu treten.  

In Tischgesprächen, bei Kaffee und Keksen, können Interessierte in kleinen, geleiteten Gesprächsrunden über zentrale Fragen und Probleme, die mit unterschiedlichen Eigentumsverhältnissen verbunden sind, diskutieren.

Den Rahmen dieser Gespräche bilden Bilder der Künstlerin Lisa Endriß. Ihre Kunst zielt, auf eine nicht plakative Weise, auf eine Auseinandersetzung mit dem Thema ab und thematisiert auf subtile Weise gegenwärtige Realisationsformen, problematische Folgen und Fragen unserer gegenwärtigen Eigentumsordnung. Die Bilder regen die Auseinandersetzung an und schaffen die Überleitung zu den Gesprächen, die dann aber auch wieder zurück zu den Bildern führen können.

In verschiedenen Formaten (kurzen Expertenstatements, Erfahrungsberichten, Lektüre knapper Textpassagen) hoffen wir, in den Gesprächen gemeinsam eine inspirierende, klärende, aber auch dynamische und bestenfalls überraschende Auseinandersetzung mit Fragen zum Thema Eigentum zu ermöglichen:

  • Die Erde aber gehört allen! Gibt es ein Eigentum der Natur?
  • Eigentum verpflichtet – aber wen?
  • Das ist mein! Emotionen des Eigentums
  • Besitz macht unfrei?
  • Mit Enteignung zum Gemeinwohl?
  • Demokratie und Eigentum: Politik für Reiche von Reichen?

Zur Künstlerin:

Lisa Endriß Kunst thematisiert subtil gegenwärtige Realisationsformen, problematische Folgen und Fragen unserer Eigentumsordnung. Mehr Informationen unter: http://www.lisa-endriss.de
 

Organisation:

Prof. Dr. Andrea Marlen Esser (andrea.esser@uni-jena.de)

Yann Schosser M.A. (yann.schosser@uni-jena.de)