Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
DE-MUS-046026, M14
DE-MUS-046026, M14
Abb.: Hannah Bayer
CC BY-NC 4.0
Rechteinhaber: FSU Jena: Lehrsammlung Botanik

Sumpf-Ziest

weitere Abbildungen:

Beschreibung

Behaarter, vierkantiger Stengel. Der Kelch der sitzenden Blüte ist zweilippig (Oberlippe drei-, Unterlippe zweiblättrig), glockenförmig und mit 10 Rippen versehen, die fünf Kelchzähne sind stachelspitzig. Die gleich geformte Kone ist innen mit einem Haarring versehen und erweitert sich von dessen Ansatzstelle an deutlich; die Krone ist seitlich zusammen gedrückt und weiß, die Lappen lichtrot; die durch Verwachsung der zwei hinteren Blätter entstandene Oberlippe ist aufrecht helmartig und verkehrt herzförmig; von den drei Blättern der roten, durch geschlängelte weiße Adern gezeichneten Unterlippe ist das mittlere ausgerandete das Größte. Vier Staubgefäße ragen bogig weit aus der Krone, der Oberlippe angedrückt. Der Fruchtknoten trägt einen langen, der Oberlippe angedrückten Griffel mit zwei Narben.
10fache Vergrößerung