Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Foto Hannah Bayer
Alphons-Stübel-Sammlung früher Orientfotografie: Alexandre Leroux (zugeschrieben), Une rue à Alger, ca. 1888

Lebhafte Straßenszene in Algier um 1888

01.06.2022

Die lebhafte Straßenszene gehört zu den bemerkenswertesten Aufnahmen aus Algerien in der Alphons-Stübel-Sammlung früher Orientfotografie. Die Aufnahme mit Bewegungsunschärfe einer lebhaften Straßenszene in Algier ohne gestellte Motive wird dem Fotografen Alexandre Leroux zugeschrieben. Er lebte und arbeitete von 1875 bis ca. 1900 in Algier. Dort übernahm er nicht nur das Atelier von Claude Joseph Portier, sondern knüpfte auch an dessen fotografische Motive und Produkte an. Dazu zählen zahlreiche Aufnahmen aus der Hauptstadt des französischen Departments, mit denen er die dynamische Bauentwicklung Algiers dokumentierte. 

Die hier gezeigte Fotographie folgt den Regeln des klassischen Bildaufbaus: Eine Häuserfassade teilt das Bild im Zentrum der Aufnahme und die leicht ansteigende Straße an ihrem Ende sowie die obere Kante der Markise auf der rechten Seite bieten dem Blick des Betrachters eine horizontale Linie. Die zwei- und dreistöckigen Häuser im Stil des Belle Époque säumen die Straße. Ladengeschäfte im Erdgeschoß gewähren einen Blick auf die Auslagen und geöffnete Türen in das Innere. Bodentiefe Fenster mit Holzläden, schmiedeeiserne Gitter in Hüfthöhe und an der Fassade befestigte Straßenlaternen schließen sich in den oberen Stockwerken an. Das Foto zieht seinen Betrachter in Bann vorallem durch die unzähligen Menschen, die sich auf der Straße bewegen. Es sind überwiegend Männer, gekleidet mit dem traditionellen Burnus, einem vorne offenen Kapuzenmantel ohne Ärmel und unterschiedlichen Kopfbedeckungen. Darunter mischen sich auch einige wenige europäisch gekleidete Personen mit Anzug und Hut. Das Foto wurde zu einer Tageszeit mit hohem Sonnenstand aufgenommen, da keine Schatten der Häuser oder Menschen zu erkennen sind. Ein Reklameplakat an der Häuserfassade mit der Aufschrift "le mardi 10 avril 1888" [Dienstag 10. April 1888] gibt einen Hinweis auf die mögliche Entstehung der Aufnahme im Jahr 1888.

Dieses und weitere "Bilder von Algerien aus der Alphons-Stübel-Sammlung früher Orientfotografie" werden ab vom 20. Mai bis 1. Juli im Hauptgebäude der Universität Jena, Fürstengraben 1 und vom 4. bis 24. Juli am Campus, Carl-Zeiss-Strasse 4 gezeigt.


Aus der Alphons-Stübel-Sammlung früher Orientfotgrafie:
Alexandre Leroux (zugeschrieben): Une rue à Alger, ca. 1888
Fotografie s/w, Silbergelatineverfahren
Maße: 27,2 x 21,3
Inv.nr. U-025

Dr. Tilde Bayer