Über das Projekt

Projektkoordination
Dr. Tilde Bayer, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Andreas Christoph, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Michael Lörzer, Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena

Technische Infrastruktur
Michel Büchner, Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena

Technische Umsetzung
JUSTORANGE – Agentur für Informationsästhetik
Zwätzengasse 14
07743 Jena
Deutschland

Zentrale Sammlungsdatenbank
digiCULT-Verbund e.G.

Über das Projekt

Das „Sammlungsportal“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena. Unterstützt wurde es durch den Museumsverband Thüringen e.V. Ziel des Projekts ist es, Objekte der wissenschaftlichen Forschungs-, Schau- und Lehrsammlungen der Friedrich-Schiller-Universität für eine breite Öffentlichkeit im Internet zugänglich zu machen. Die beteiligten Sammlungen sind zentrale Anlaufstellen für vielfältige Forschungsfragen indem sie herausragende Überreste des kulturellen Erbes Europas und darüber hinaus betreuen. Mit dem Objekt des Monats sowie den sammlungsbezogenen allgemeinen Informationen, Veröffentlichungen und Beständen richtet es sich sowohl an Bildungseinrichtungen sowie interessierte Laien als auch an die Fachwissenschaft.

Die Präsentation im Internet ermöglicht es, Objekte über die historisch und überlieferungsgeschichtlich gewachsenen Grenzen von Sammlungen hinweg zusammenzuführen. Sie wurden hochauflösend digitalisiert, wissenschaftlich erschlossen und innerhalb des Sammlungsportals der Friedrich-Schiller-Universität bereitgestellt. Mit dieser Webseite präsentiert die Universität einen Onlinezugriff auf die bislang digitalisierten Sammlungsstücke des Projektes. Die Universität folgt mit dem Digitalisierungsprojekt einer Empfehlung des Wissenschaftsrates, eine vollständige sammlungsübergreifende Bestandserfassung in einer zentralen Sammlungsdatenbank zu realisieren.