Experimentelle Wissenschaftsgeschichte

Lehr- und Forschungssammlung experimentelle Wissenschaftsgeschichte

Rund 150 wissenschaftshistorische Instrumente – darunter historische Originale sowie Replikationen – umfasst die im Ernst-Haeckel-Haus aufbewahrte Sammlung. Sie dient sowohl der Lehre (Experimentelle Wissenschaftsgeschichte ist ein Wahlpflichtmodul) als auch der Forschung. Außerdem wird sie in Ausstellungsprojekte im Bereich der Wissenschaftswahrnehmung, Technik- und Kunstgeschichte und zunehmend in Schulprojekte eingebunden.

Regiomontan-Sonnenuhr und Sonnenquadrant (Replik)

Regiomontan-Sonnenuhr und Sonnenquadrant (Replik) Foto: Digitalisierung MVT
Regiomontan-Sonnenuhr und Sonnenquadrant (Replik) Foto: Digitalisierung MVT
Zugehörige Sammlung:
Lehr- und Forschungssammlung experimentelle Wissenschaftsgeschichte
Inventarnummer:
EWG_2013_00018
Sachgruppe:
Zeitmessgeräte
Objekttyp:
Sonnenuhr
Hersteller:
Brunhold, Martin
Datierung:
20. Jahrhundert
Maße:
Gesamt: Länge: 120 mm; Breite: 70 mm; Gewicht: 240 g
Material:
Messing
Bemerkung:
Der Lotfaden und die verschiebbare Perle werden auf das Datum und die geographische Breite eingestellt. Wenn das Sonnenlicht durch die beiden Absehen fällt, zeigt die Perle wahre Lokalzeit an. Auf der Rückseite findet sich ein Sonnen-Quadrant.
Literatur:
Vergleichsobjekte:
www.astrolabe.ch/index.aspx
Abbildungsrechte:
Ernst-Haeckel-Haus Jena