History of experimental science

Teaching and research collection for the history of experimental science

Rund 150 wissenschaftshistorische Instrumente – darunter historische Originale sowie Replikationen – umfasst die im Ernst-Haeckel-Haus aufbewahrte Sammlung. Sie dient sowohl der Lehre (Experimentelle Wissenschaftsgeschichte ist ein Wahlpflichtmodul) als auch der Forschung. Außerdem wird sie in Ausstellungsprojekte im Bereich der Wissenschaftswahrnehmung, Technik- und Kunstgeschichte und zunehmend in Schulprojekte eingebunden.

Galvanometer

Galvanometer photo: Digitalisierung MVT
Galvanometer photo: Digitalisierung MVT
belonging collection:
Lehr- und Forschungssammlung experimentelle Wissenschaftsgeschichte
inventory number:
EWG_2012_00023
objecttype:
Strommessgerät*
producer:
Ladd, William
place of manufacture:
London
date:
19. Jahrhundert
dimension:
Gesamt (historisches Gerät): Höhe: 34 cm; Durchmesser: 20 cm; Durchmesser: 24 cm; Gewicht: 1200 g
material:
Messing: Bogen, Standfuß
Holz: Platte
Pappe: Skala
Eisen: Zeiger
Glas: Glocke, nicht original
comment:
William Ladd (1815-1885) ist als Instrumentenbauer und -händler bekannt. Neben Mikroskopen, Barometern und Thermometern handelte er auch mit sog. Galvanometern. Dabei handelt es sich um frühe Instrumente, um die Stärke eines schwachen galvanischen Stroms zu messen. Dazu dient eine Magnetnadel, die in diesem Fall als astatisches Nadelpaar ausgeführt ist und an einem Faden hängt. Zwei Nadeln sind - entgegengesetzt zu ihrer jeweiligen magnetischen Polung orientiert - miteinander verbunden.
publications:
Gloria Clifton: Directory of British Scientific Instrument Makers 1550-1851. London 1995, S. 161.
image rights:
Ernst-Haeckel-Haus Jena