Experimentelle Wissenschaftsgeschichte

Lehr- und Forschungssammlung experimentelle Wissenschaftsgeschichte

Rund 150 wissenschaftshistorische Instrumente – darunter historische Originale sowie Replikationen – umfasst die im Ernst-Haeckel-Haus aufbewahrte Sammlung. Sie dient sowohl der Lehre (Experimentelle Wissenschaftsgeschichte ist ein Wahlpflichtmodul) als auch der Forschung. Außerdem wird sie in Ausstellungsprojekte im Bereich der Wissenschaftswahrnehmung, Technik- und Kunstgeschichte und zunehmend in Schulprojekte eingebunden.

Präparierstativ

Präparierstativ Foto: Digitalisierung MVT
Zugehörige Sammlung:
Lehr- und Forschungssammlung experimentelle Wissenschaftsgeschichte
Inventarnummer:
EWG_2012_00028
Objekttyp:
Mikroskop
Hersteller:
Leitz, Ernst
Herstellungsort:
Wetzlar
Datierung:
1920-30
Maße:
Gesamt: Höhe: 18 cm; Breite: 10,7 cm; Tiefe: 14,5 cm
Material:
Eisen: Fuß
Messing: Stativ
Glas: Objekttisch
Bemerkung:
Präparierstativ aus der Werkstatt E. Leitz, Wetzlar. Gerät besteht aus einem schweren gusseisernen Fuß, darauf ein verstellbares Stativ mit zweifach beweglichem Lupenarm (10fache Vergrößerung). Fest am Stativ angebracht ist ein großer Objekttisch mit Spiegel und Objektklammern (wahrscheinlich ersetzt). Unter dem Glas des Objekttisches finden sich die Inschriften E. Leitz, Wetzlar.
Abbildungsrechte:
Ernst-Haeckel-Haus Jena