Kunstsammlung

Kunsthistorisches Seminar und Kustodie

Die Kustodie betreut die Denkmäler und den Kunstbesitz der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die bereits im 16. Jahrhundert gegründete Kunstsammlung umfasst weit über 1.300 Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Universitätsmedaillen und andere kunsthandwerkliche Gegenstände. Es ist ein besonderer Brauch an der Universität Jena, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Kunstwerke der Kustodie zur Ausgestaltung ihrer Diensträume leihweise zu überlassen. Außerdem verwahrt die Kustodie die Universitätsinsignien und die Talare für akademische Festveranstaltungen.
Zu den zentralen Objekten der Sammlung zählen eine Bildnisreihe Jenaer Professoren aus fünf Jahrhunderten, Monumentalgemälde bedeutender Künstler wie Ferdinand Hodler, Ludwig von Hofmann und Erich Kuithan sowie Sulpturen u.a. von Auguste Rodin. In der Kunstsammlung sind auch Beispiele moderner Kunst von Frank Stella, Imi Knoebel, Emil Schumacher u.a. vertreten.



Kopie der Rektorkette

KL 134_Kopie der Rektorkette Foto: Friedrich-Schiller-Universität Jena: Kustodie
Zugehörige Sammlung:
Kustodie
Inventarnummer:
KL 134
Klassifikation:
Schmuck für Körper und Kleidung (Regionaltypische Kleidung)
Objekttyp:
Halskette (Schmuck)
Hersteller:
PGH Erfurt, Herr Kukenburg
Künstler:
Böhnisch-Metzmacher, Gerlinde
Herstellungsort:
Erfurt
Datierung:
1984
Material:
Messing: vergoldet
Bemerkung:
Kette aus Renaissance-Kettengliedern. Ein mittiges großes Kettenglied mit anhängender Kette und großem Medaillon. Vom mittleren großen Kettenglied abgehend, 12 mittelgroße Kettenglieder und 13 kleinere Verbindungsglieder.

auf Renaissancekettenglieder Wappen:
1. Wappen des Reichserzmarschallamtes
2. sächsisches Herzogswappen
3. Meißner Wappen, goldener Löwe
4. Thüringer Wappen, Löwe ohne Krone, blau, rot-weiß (Fahne) mit 8
Sternen = 8 Fürstentümer seit 1920
Abbildungsrechte:
Friedrich-Schiller-Universität Jena: Kustodie