Schillers Gartenhaus

Schillers Gartenhaus

Das Gartenhaus mit dem Anbau von Ernst Abbe ist ein Sinnbild der Friedrich-Schiller-Universität, begegnen sich doch hier zwei ihrer Traditionen: die philosophische und künstlerische um 1800, die Jena zu einer der bedeutendsten Universitäten in Europa werden lässt, und die naturwissenschaftlich-technologische, die in der Kooperation von Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott zur Etablierung der optischen Industrie in Jena führte.

Im Gartenhaus verbrachte Freiedrich Schiller mit seiner Familie drei Sommer von 1797 bis 1799, dichtete seine Balladen und arbeitete an seinen Dramen, besonders dem "Wallenstein". Ein Ausstellung führt ein in seine Jenaer Jahre. Heute dient Schillers Sommerresidenz der Forschung, Wissensvermittlung und kulturellen Bildung von Jung und Alt.

Kontakt

Schillers Gartenhaus
Schillergäßchen 2
07745 Jena

Öffnungszeiten
1. April - 31. Oktober Di - So 11-17 Uhr|1. November - 31. März Di - Sa 11-17 Uhr|An gesetzlichen Feiertagen geschlossen

Eintritt 3,50 € (ermäßigt 2 €)
Führung bis 20 Personen (ca. 50-60 min) 30 € (für Schulklassen 15 €)
Veranstaltungen 6 € (ermäßigt 3 € €)


Telefon: (03641) 931188 / 189
Fax:      (03641) 931185
E-Mail: schillers-gartenhaus@uni-jena.de

Leitung: Dr. Helmut Hühn
Telefon: (03641) 931196
            (03641) 944174
E-Mail:  h.huehn@uni-jena.de

barrierefrei